Flyer der Magdeburger Kulturnacht 2105

AcroYoga auf der 2. Magdeburger Kulturnacht

Die Magdeburger AcroYogis werden zur 2. Magdeburger Kulturnacht in der Festung Mark gemeinsam mit anderen Künstlern zum Thema „Der Wahnsinn kennt keine Grenzen…“ auftreten. Wir freuen uns drauf! Unsere Fliegerei passt doch perfekt zur Veranstaltung, oder:

[Festung Mark]

Zur „grenzenlosen“ Kulturnacht haben wir für Sie ein Programm vorbereitet, das mit widersprüchlichen Wahrnehmungen spielt und so alltägliche Grenzen und Muster überwindet. Begeben Sie sich mit uns auf einen Pfad, bei dem alle Ihre Sinne herausgefordert und aktiviert werden.
Zunächst ist Ihr Vertrauen gefragt, wenn die Reize, die von Fuß und Ohr empfangen werden, nicht zu dem Gewohnten passen. Lassen Sie sich ein auf einen kleinen außeralltäglichen Spaziergang. Sie erreichen hiernach eine gemütliche Ruheoase. Bei Kerzenschein und klangvoller Atmosphäre können Sie entspannt durchatmen und Ihre möglicherweise verwirrten Sinne wieder sortieren. Zuletzt laden wir Sie ein in einen kunterbunten Dschungel mit verwirrenden Farben und Formen. Zwischen Realität und Träumerei wandelnd, können Sie selbst weitere Grenzen durchbrechen, die gewonnenen Eindrücke Revue passieren lassen und bei einem knisternden Feuerchen und zungenschmeichelnden Getränk Ihre Gedanken in den Himmel treiben lassen.

 

Kommentar verfassen